02.03.2018 Visitation von Bischof Otto Georgens im PRO-VITA Haus „Paulinenhof“

02. März 2018 vom PRO VITA Seniorenpflegeheim Paulinenhof
Schlagworte: , ,

Am Freitag, 02.03.2018, besuchte der Speyerer Weihbischof Otto Georgens die Bewohner im PRO VITA Haus „Paulinenhof“ in Ludwigshafen Oppau. Im Rahmen seiner Visitation sozialer Einrichtungen betrat der Weihbischof gegen 14:30 Uhr mit ausgewählten Vertretern der katholischen Kirchengemeinde das Foyer des Paulinenhofes. Dort warteten bereits viele Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter auf diesen besonderen und eindrucksvollen Moment.

Nach der Begrüßung durch die Einrichtungsleitung des Paulinenhofes, Herrn Thomas Fritsche, und der Begrüßung der Bewohner, stärkten sich Gäste und Gastgeber bei einer kräftigen Tasse Kaffee und einem Stück gedeckten Apfelkuchen. Dabei stellte Herr Fritsche die Besonderheiten des Paulinenhofes vor und berichtete dem Weihbischof von den zahlreichen

Kooperationspartnern der Gemeinde, welche den Bewohnern einen engen Kontakt in das soziale Umfeld ermöglichen.

Nach der Stärkung besuchte der Weihbischof bei einem Rundgang der Einrichtung die – mit 104 Jahren – älteste Bewohnerin des Paulinenhofes. Anschließend versammelten sich die Bewohner zu einem ganz besonderen Gottesdienst. Mit treffenden Worten und dem gemeinsamen Singen altbekannter Lieder vermittelte Herr Otto Georgens eine Botschaft, die alle Anwesenden tief berührte.

Zum Schluss erfüllte der Weihbischof einer Bewohnerin noch einen ganz besonderen Wunsch. Er segnete ihre uralte und handgeschnitzte Madonna. Es sei einer ihrer glücklichsten Momente gewesen – so berichtete die Dame – im Anschluss Herrn Weihbischof Georgens und der Hausleitung Herrn Fritsche. Über diesen besonderen Tag werden die Bewohner des Paulinenhofes noch lange zu berichten haben.